DAS WEIHNACHTSMUSICAL

Kartenvorverkauf startet am 15. November 2022

Nach vielen Aufführungen in ganz Deutschland und in der Region wird das  WEIHNACHTSMUSICAL des Bayreuther Komponisten und Kirchenmusikers Michael Lippert am Sonntag, den 18. Dezember 2022 um 17.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Bad Berneck als Spiel aus Licht und Musik zu erleben sein.

Karten zum Preis von 16.-, und 10.- Euro (Schüler/Studenten) gibt es im Vorverkauf ab 15. November im ev. Pfarramt Bad Berneck, Kirchenring 39, Tel.: 09273/5011731, bei Bürobedarf Münch, Bad Berneck, Rotherstraße 37, Tel.: 09273/96256 und im ev. Pfarramt Bayreuth St. Georgen, St. Georgen 56, Tel.: 0921/87110511.
Restkarten sind an der Abendkasse zu 18.- Euro und ermäßigt 12.- Euro erhältlich.

Unter der Leitung von Michael Lippert singen und spielen die Vogtlandphilharmonie Reichenbach/Greiz, die Kantorei Bad Berneck, die Kantorei und der Kinderchor Bayreuth St. Georgen, der Kinderchor der Lorenzkirche Hof/Saale und der Kinderchor der städtischen Musikschule Bayreuth. Dekanatskantorin Ulrike Heubeck ist an der Orgel, Anna Baturina-Ringlein am Klavier und Martin Wenzel am Schlagzeug zu hören. Yuka Koroyasu (Sopran) und Michael Wolfrum (Bariton) sind die Gesangssolisten, Matthias Lippert tritt als Herodes auf, Pfarrer Otto Guggemos als Sprecher und Evangelist. Für das szenische Konzept und die Lichtregie ist der Videokünstler und Bühnenbildner Matthias Lippert, der Bruder des Komponisten, verantwortlich.
Professionelle Licht- und Theatertechnik sorgt bei der Aufführung des WEIHNACHTSMUSICALS für Lichteffekte wie in großen Opernhäusern. Aus Musik, Licht und Szene entsteht somit ein ungewöhnliches und mitreißendes Gesamtkunstwerk.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s