Klangkosmos und Stille

Eine bewegte und bewegende Klanglandschaft war im Juli 2022 in der Ordenskirche Bayreuth St. Georgen zu erleben; eine Klanginstallation, die den barocken Kirchenraum neu erfahrbar machte und zum Lauschen und zur Stille führte.

„Alles Geschaffene ist Schatten, ist Echo, ist Bild, Spur, Ebenbild und Aufführung.“ Diese Worte des mittelalterlichen Mystikers Bonaventura standen über diesem einzigartigen digitalen Klangprojekt, das Michael Lippert, Kirchenmusikdirektor an der Ordenskirche und der Musikwissenschaftler und Musikphilosoph Dr. Rainer Bayreuther zusammen entwickelten. Dabei ging es darum Kirchenmusik radikal neu zu denken und Grundgedanken des Christentums mit Klängen, Kompositionen und digitalen Möglichkeiten zu verbinden.
Viele Begleitveranstaltungen, Klangraumerkundungen und Wandelkonzerte luden dazu ein dem Sound Gottes nachzuspüren und die Ordenskirche als einen spirituellen Kraftort wahrzunehmen.

Fotos: Bernd Rothammel
Wandelkonzert mit dem Saxophonisten und Liturgen Uwe Steinmetz vom Liturgiewissenschaftlichen Institut der Universität Leipzig am 7. Juli 2022 im Klangkosmos Ordenskirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s